Wie die Endtimes enden

Hier könnt Ihr Euch über Fantasy-Systeme unterhalten, Euer Lieblingssystem vorstellen, über Armeelisten diskutieren, Battlereports veröffentlichen oder nützliche Infos weitergeben.
Post Reply
User avatar
Kubi
Vereinsmitglied
Posts: 2154
Joined: Thu 14. Jul 2011, 22:38
Location: Bremen

Wie die Endtimes enden

Post by Kubi »

ACHTUNG!

SPOILERALARM!


http://www.belloflostsouls.net/2015/03/ ... -ends.html


Hier ist die letzte Seite aus dem letzten Endtimesbuch zu lesen.
Mein Tabletop-Blog: http://kubitabletop.wordpress.com/

W40k: Chaos (alles), Space Marines, Imperial Knights; Age of Sigmar: Blades of Khorne, Stormcast Eternals, Flesh-Eater Courts
User avatar
MickDick
Posts: 285
Joined: Sun 16. Sep 2012, 22:16

Re: Wie die Endtimes enden

Post by MickDick »

Muss ich das verstehen? Also das war's jetzt und Ende? Nix mehr Warhammer. Alle tot und Bumm. Oder wird das ganze jetzt ignoriert wie Sturm des Chaos und die neunte Edition geht ganz normal weiter wie immer?

Ich bin verwirrt!
Warhammer Fantasy
- Imperium ca. 4000 Punkte
- Hochelfen ca. 4000 Punkte
- Zwerge ca. 4000 Punkte
- Orks& Goblins ca. 4500 Punkte

Frostgrave
Mortheim
Kings of war
User avatar
pk-hb
Posts: 1698
Joined: Sun 26. Apr 2009, 23:03
Location: Bremen
Contact:

Re: Wie die Endtimes enden

Post by pk-hb »

Tschüss Warhammer 8. Edi, welcome Warhammer 9. Edi.

Die 9. Edi soll ja in Parallelwelten im Warp (oder so'n Quatsch) spielen. Da muss die alte Welt ja erstmal zerstört werden.
Sanul
Administrator
Posts: 3026
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Re: Wie die Endtimes enden

Post by Sanul »

Jups. Glaube auch, dass jetzt diese einzelnen Welten entstehen, in denen die Überlebenden der "Alten Welt" angesiedelt werden. D.h. die großen Armeen (oder alle?) werden überlebt haben, aber jetzt in einer anderen Welt leben. So können sie alte Armeen weiterführen, aber vieles ändern und neues einführen. Gerade ersteres ist der wichtigste Punkt, denn wenn ich meine ganzen Mini's jetzt nicht mehr nutzen kann, DANN ist Fantasy für mich definitiv gestorben.

Ansonsten kann ich mit einer großen Änderung durchaus leben, wenn das Spiel weiterhin interessant bleibt. Auf jeden Fall schau ich es mir an.
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
User avatar
Kubi
Vereinsmitglied
Posts: 2154
Joined: Thu 14. Jul 2011, 22:38
Location: Bremen

Re: Wie die Endtimes enden

Post by Kubi »

Vielleicht wirds wie bei Matrix und es ist ein Kreislauf und das große Spiel beginnt von neuem. Gerüchte sagen mittlerweile auch, dass man in der 9. Edition alles an Kram weiterbenutzen kann UND zusätzlich gibt es Skirmishregeln.
Mein Tabletop-Blog: http://kubitabletop.wordpress.com/

W40k: Chaos (alles), Space Marines, Imperial Knights; Age of Sigmar: Blades of Khorne, Stormcast Eternals, Flesh-Eater Courts
User avatar
Krawall Kater
Posts: 167
Joined: Wed 1. Jan 2014, 23:10

Re: Wie die Endtimes enden

Post by Krawall Kater »

Ich fühl mich bei der ganzen "Endtime" Geshcichte/Sache ja unheimlich an Vampire/Werewolf etc erinnert wo sie auch alles in der Apocalypse enden ließen um "neu" zu beginnen...In meinen Augen deren größter Fehler und Grund für ihren Untergang.

Bin aber gespannt was GW daraus macht, der Ansatz ist im Grunde nicht schlecht und mehr oder minder "logisch" zu erklären.
Vielleicht schaffen sie es ja auch mich wieder ins WHF Universum zu holen, die Möglichkeit ist da...^^
~Vertrauen ist gut...Exterminatus ist besser!~
~Exterminatus...Schützen was gut ist!~
~Krallen Werke - Mein Table Top/Larp Blog~
~Über mich.~
User avatar
Gallileo
Vereinsmitglied
Posts: 407
Joined: Thu 10. Nov 2011, 21:43

Re: Wie die Endtimes enden

Post by Gallileo »

Kubi wrote:Vielleicht wirds wie bei Matrix und es ist ein Kreislauf und das große Spiel beginnt von neuem.
Genau, und Minis gibt es dann nur wieder in Zinn, blisterverpackt, GW wird umbenannt in Citadel, und die Preise wrden wieder zurückgesetzt auf Stand 1985! ;)
User avatar
MickDick
Posts: 285
Joined: Sun 16. Sep 2012, 22:16

Re: Wie die Endtimes enden

Post by MickDick »

Ein Arbeitskollege hat mir gerade gesagt, dass der dicke Idilio vom Bremer GW wohl meinte, die End times Sache könnte von der 9. Edi eventuell komplett ignoriert werden. Dann wäre das quasi nur ein extra Szenario für Spieler die große erzählerische Spiele mit übermächtigen Helden mögen. Quasi Apokalypse Style. Irgendwie glaub ich das aber nicht.

Wir werden sehen was kommt. Kommt die neue Edition im Mai?
Warhammer Fantasy
- Imperium ca. 4000 Punkte
- Hochelfen ca. 4000 Punkte
- Zwerge ca. 4000 Punkte
- Orks& Goblins ca. 4500 Punkte

Frostgrave
Mortheim
Kings of war
User avatar
Koranot
Vereinsmitglied
Posts: 211
Joined: Sun 9. Nov 2014, 23:54

Re: Wie die Endtimes enden

Post by Koranot »

Also ich seh das Ganze eigentlich sehr gelassen.

Wenn mir der neue Hintergrund nicht gefällt, spiel ich einfach weiter nach dem alten Hintergrund. Man wird ja nicht gezwungen.
Die neueren Gerüchte zu den Regeln hören sich eigentlich ganz gut an, da alle Armeen spielbar bleiben sollen und die Regeln wohl größtenteils den aktuellen Regeln entsprechen. Sollten mir die neuen Regeln jedoch nicht gefallen kann ich immer noch nach der 8. Edition spielen.
Die neue Edition soll übrigens im Juli kommen.

So ich mal jetzt erstmal meinen Carnosaurus weiter an.
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Post Reply