Aktuelle Zeit: Fr 20. Apr 2018, 12:52




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 2 Beiträge ] 
 Warmachine/Hordes - Kurzvorstellung 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2009, 23:03
Beiträge: 1699
Wohnort: Bremen
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Warmachine/Hordes - Kurzvorstellung
Hier mal ein Kurzvorstellung des TT-Systems HORDES und WARMACHINE.

Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben und auch der genaue Spielablauf wird nicht erläutert. Das würde den Rahmen sprengen. :D

So, here we go:

Hersteller: Privateer Press (http://www.privateerpress.com)
TT-Kategorie: Mass Combat
existiert seit: 2005 (HORDES), 2002 (WARMACHINE)
Minis aus: Zinn, unbemalt
Maßstab: 30 mm
Zugfolge: i-go-you-go
Releases: monatlich mehrere neue Minis/Einheiten

Das Fantasy-Tabletop "Hordes" spielt in der Welt der Iron Kingdoms (IK), ebenso wie das vollkompatible Schwester-TT-System "Warmachine" und das RPG "Iron Kingdoms". In diesem Universum gibt es neben div. Königreichen der Menschen (Khador, Cygnar) auch Gebiete in denen Zwerge, Elfen, Trolle und andere Fabelwesen leben. Das Alleinstellungsmerkmal der IK sind die unbändigen Warbeasts und die dampfbetriebenen Warjacks (große Kriegsmaschinen).

In der Welt der IK und somit in Hordes und Warmachine gibt es mehrere Fraktionen mit individuellen Stärken und Schwächen. Darüber hinaus gibt es noch Söldner (Minions/Mercenaries), die die eigene Armee verstärken/ergänzen können. Übersicht:

Fraktionsname / Spielsystem
    Trollbloods / Hordes
    Skorne / Hordes
    Legion of Everblight / Hordes
    Circle of Orboros / Hordes
    Minions (Söldner) / Hordes
    Cygnar / Warmachine
    Khador / Warmachine
    Cryx / Warmachine
    Protectorate of Menoth / Warmachine
    Retribution of Scyrah / Warmachine
    Mercenaries / Warmachine

Die Mercenaries/Minions sind als eigenständige Armeeliste spielbar, können aber auch bei den anderen Fraktionen unterstützen.

Grundsätzlich ist die eigene Armee unterteilt in einen Warlock (dem Anführer), Warbeasts, Einheiten (3-12 Modelle) und Solos (Charaktere). Die Spielstärke eines Modells/einer Einheit spiegelt sich wie gewohnt in seinem Punktewert wider.

Gespielt wird auf verschiedenen Punktebenen:
    15 Punkte (Grundboxspiele)
    25 Punkte (Standardgröße für kleinere Matches, auch auf Turnieren)
    35 Punkte (größere Matches, auch auf Turnieren)
    50 Punkte (große Schlachten, selten auf Turnieren)

Als Einstieg sind in aller Regel die Grundboxen der jeweiligen Fraktionen geeignet. Diese kosten 40/45 EUR und enthalten 1 Warlock/Warcaster und mehrere Warbeasts/Warjacks, sowie das Regelsystem in den Grundzügen.
Eine ebenfalls gute Investition sind die Grundregelwerke. Bei Hordes heißt es Primal, bei Warmachine Prime Remix. Jeder Miniatur/Einheit liegt eine Statcard bei, auf der alle relevanten Werte festgehalten sind. Somit entfallen die nervigen Armeelistenzettel.
Ansonsten benötigt man zum Spielen nur noch ein paar W6. Marker zur Darstellung von Effekten/Zaubern sind empfehlenswert. Diese kann man sich ausdrucken oder natürlich auch kaufen. Gleiches gilt auch für die Templates der Schablonenwaffen.

Das Regelwerk ist schnell erlernt. Das Spiel geht nach ein wenig Übung schnell vonstatten. Neben den grundlegenen Angriffen (Fernkampf, Nahkampf) können die Warbeasts und die Warjacks auch Kraftangriffe durchführen, wie z.B. Trampeln, Werfen, Kopfstoss usw., was dem Ganzen noch ein wenig Würze verleiht. Der eigentliche Spielreiz liegt in der Kombination der unterschiedlichen Modelle und Einheiten, vor allem in Hinblick auf die Sonderfähigkeiten. So lassen sich brutale Combos bauen, die aber natürlich auch vom Gegner gekontert werden können. ;)

Insgesamt ist das Regelwerk meiner Meinung nach ausgereift, sehr präzise beschrieben und hat eine hohe taktische Tiefe. Die Fraktionen sind mMn gut ausbalanciert, so dass es keine unschlagbaren Combos oder Armeelisten gibt. Somit sieht man eben nicht die immer gleiche Aufstellung auf der Platte.

_________________
About me

Meine Warhammer-Turniere

Mein Tabletop- und Wargaming-Blog


Mi 29. Apr 2009, 16:40
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2009, 23:03
Beiträge: 1699
Wohnort: Bremen
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Warmachine/Hordes - Kurzvorstellung
Für alle iPhone- oder iPod touch-Besitzer:
Es gibt einen neuen kostenlosen Armybuilder namens iBodger für WM/Hordes:
http://www.tabletopgamingnews.com/2009/03/10/24326

Download ist kostenlos über den iTunes AppStore möglich:
iBodger im AppStore

Die App ist wirklich gelungen. Sehr einfach zu bedienen, alle Units vorhanden, Verweise bei den einzelnen Modellen auf das entsprechende Regelwerk etc.

_________________
About me

Meine Warhammer-Turniere

Mein Tabletop- und Wargaming-Blog


Mi 29. Apr 2009, 16:41
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de