Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Hier könnt Ihr Euch über Fantasy-Systeme unterhalten, Euer Lieblingssystem vorstellen, über Armeelisten diskutieren, Battlereports veröffentlichen oder nützliche Infos weitergeben.
Post Reply
Sanul
Administrator
Posts: 3021
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by Sanul »

Felix und ich hatten vor einiger Zeit eine 5000 Punkte Schlacht in Fantasy, von der ich hier kurz (aber mit vielen Bildern) berichten wollte.

Meine Armeeliste aus der Erinnerung (und den Fotos) heraus:
Tyrant mit Duellklingen, Schuppenrüstung und Gierstein
Tyrant mit 2H, Rüstung des Schicksals und dem Großen Namen mit +1 Widerstand
Fleischermeister (Stufe 4 Bestien)
Fleischer (Stufe 2 Ogermagie)
Brecher, 2H, Schwere Rüstung, AST mit Runenschlund-Standarte

9 Eisenwänste, volles Kommando
9 Eisenwänste, volles Kommando
12 Oger, Eisenfaust, volles Kommando
2x 10 Gnoblar mit Fallensteller

2x 6 Bleispucker mit Musiker
4 Trauerfänge mit Drachenhautbanner
2 Trauerfänge
6 Vielfräße mit Ogerpistolenpair, Schwerer Rüstung und Kundschafter/Gift
4 Säbelzahntiger
2 Verschlinger

1 Eisenspeier
1 Donnerhorn
Attachments
Schlachtfeld vor Beginn
Schlachtfeld vor Beginn
battlefield.jpg (256.77 KiB) Viewed 10814 times
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
Sanul
Administrator
Posts: 3021
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Re: Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by Sanul »

Spielzug 1:

Nicht viel passiert, bis auf ein paar Bewegungen aufeinander zu. Allerdings hatte ich mehr Schiss und hab auf Felix gewartet. Ich hatte den ersten Zug und die ersten Schüsse (abgesehen von der Kanonenkugel, der einen Schädelbrecher von der Bestien schoss) habe ich erst einmal Hunde und Reiter entfernt.

Felix hatte mit seinem Todbringer dann auf meine Ogerbullen (wo der erste Tyrand und der Fleischermeister drin waren) geschossen und 2 Ogerbullen getötet.

Die rechte Flanke von mir war ein wenig durch die Flüsse gesichert, so dass ich mir erhoft hatte, dort mit viel Beschuss möglichst viel zu töten, bevor sie bei mir ankam und auf die Hauptflanke umschwenken kann.
Attachments
Ende Zug 1
Ende Zug 1
Turn1EndA.jpg (251.55 KiB) Viewed 10806 times
Ende Zug 1
Ende Zug 1
Turn1EndB.jpg (270.89 KiB) Viewed 10803 times
Ende Zug 1
Ende Zug 1
Turn1EndC.jpg (237.35 KiB) Viewed 10808 times
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
Sanul
Administrator
Posts: 3021
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Re: Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by Sanul »

Spielzug 2:

Felix Schädelbrecher hatten mein Opfer-Säbelzahn angenommen und standen verlockend quer vor meinen Haupteinheiten, so dass ich da dann reinmarschiert bin. Leider standen meine 12 Ogerbullen damit in Reichweite der beiden Streitwagen und seiner Chaoskriegerwalze :)

Ab Spielzug 2 waren also beide großen Haupteinheiten im Nahkampf. Dank der überaus perversen 3+ Rettungswürfe (und 1en widerholen) konnte ich nicht viel machen.

Wenigstens die rechte Flanke wurde ein wenig aufgehalten, dank des Flusses. Der Beschuss der Bleispucker allerdings ist eher ... nicht der Punkte wert, ehrlich gesagt.
Attachments
Ende Zug 2
Ende Zug 2
Turn2EndA.jpg (235.48 KiB) Viewed 10801 times
Ende Zug 2
Ende Zug 2
Turn2EndB.jpg (243.01 KiB) Viewed 10804 times
Ende Zug 2
Ende Zug 2
Turn2EndC.jpg (200.87 KiB) Viewed 10802 times
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
Sanul
Administrator
Posts: 3021
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Re: Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by Sanul »

Spielzug 3:

Der Chaoseinheit mit den beiden Chaoshelden konnten meine Einheiten nicht widerstehen, auch wenn meine zweiten Haupteinheit (mit dem zweiten Tyrant, dem BSB und den anderen Helden) den Angriff in die Flanke der Chaoskrieger schaffte. Die Ogerbullen samt General sind geflohen und wurden vom Streitwagen eingeholt.

Die Ogerbullen auf der rechten Flanke haben dann auch kurzen Prozess mit den Bleispuckern gemacht und sich den anderen dort zugedreht. D.h. diese Flanke war verloren.

Immerhin standen die Khorne-Chaoskrieger määääächtig unglücklich für einen Angriff der Oger in Runde 4.
Attachments
Ende Zug 3
Ende Zug 3
Turn3EndA.jpg (220.74 KiB) Viewed 10801 times
Ende Zug 3
Ende Zug 3
Turn3EndB.jpg (216.6 KiB) Viewed 10794 times
Ende Zug 3
Ende Zug 3
Turn3EndC.jpg (153.38 KiB) Viewed 10802 times
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
Sanul
Administrator
Posts: 3021
Joined: Mon 21. Nov 2011, 15:26

Re: Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by Sanul »

Spielzug 4:

Das war dann auch der letzte Spielzug, weil im Prinzip der Kampf schon gelaufen war. Immerhin haben meine Oger seine Khorne-Jungs in der Luft zerrissen (glaube das waren über 12 Aufpralltreffer), aber alles andere auf dieser und der anderen Flanke wurde abgeräumt.

Am bemerkenstens an diesem Spielzug war allerdings die Flucht von Felix' Ogerbullen. Ich hab ehrlich gesagt vergessen, warum die geflohen sind. Aber so sind sie durch die gesamte Chaosarmee geflohen und haben sich gute 30 Zoll weiter entfernt erst wieder gesammelt.

Nach dieser Runde hatte ich dann aufgegeben. Glaube es war auch schon spät, oder so? War auf jeden Fall recht einseitig, aber trotzdem sehr spassig, das ganze Spiel :)
Attachments
Ende Zug 4
Ende Zug 4
Turn4EndA.jpg (168.1 KiB) Viewed 10800 times
Ende Zug 4
Ende Zug 4
Turn4EndB.jpg (201 KiB) Viewed 10796 times
Ende Zug 4
Ende Zug 4
Turn4EndC.jpg (200.04 KiB) Viewed 10791 times
Warhammer 40k: Adepta Sororitas, Necron, Imperial Knights, Adeptus Custodes, Militarum Tempestus
User avatar
MickDick
Posts: 285
Joined: Sun 16. Sep 2012, 22:16

Re: Spielbericht Oger-Chaos 5000 Punkte

Post by MickDick »

Geile Sache! :) Wann habt ihr das denn gemacht? Bitte mehr davon in Zukunft^^

Imba Chaos ist Imba!

3++ und 1er widerholen ........ Ja nee, is klar
Warhammer Fantasy
- Imperium ca. 4000 Punkte
- Hochelfen ca. 4000 Punkte
- Zwerge ca. 4000 Punkte
- Orks& Goblins ca. 4500 Punkte

Frostgrave
Mortheim
Kings of war
Post Reply