Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 16:08




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 5 Beiträge ] 
 Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie?? 
Autor Nachricht
Vorstand

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 263
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie??
Hey ihr lieben,

die anderen Foren, in denen ich mich rumtreibe sind ziemlich tot, deswegen belästige ich euch einfach ;-)

ich spiele bei Warhammer 40k die Imperiale Armee, auf Neu-Gothisch auch Astra Militarum genannt.

Dabei stelle ich in der Regel einen Haufen Infanterie.
Ich wollte gerne mal von euch hören, wie ihr euch den optimalen Imperialen Gewaltmob vorstellt?

In der Regel stelle ich einen 50 Mann Infanterietrupp mit Schweren Waffen, der einen Schutzkreis um meine Fahrzeuge bildet. Dieser wird dann mit einem Priester und eventuell einem Psioniker verstärkt. In letzter Zeit tendiere ich zu einem weiteren Gewalltmob. Zum einen, weil es meine Modelle hergeben und weil ich das überraschte Gesicht des Gegners mag :-D

Rekruten sind billig und zum sterben da. Das ideale Fleisch Schild. Leider können sie keine Schweren Waffen bekommen und sind somit einfach nur da.
Ein 50 Mann Infanterietrupp ist teurer, hat aber ein deutlich größeres Offensiv Potential wenn er stationär bleibt durch die Auswahl an schweren Waffen. Dabei rüste ich sie entweder mit Maschinenkanonen, Schweren Boltern oder Laserkanonen aus.
=> Wer ist für die Defensive Stellung besser geeignet? Rekruten oder Infanteristen?

in meinen letzten Spielen habe ich einen 50 Mann Infantereitrupp mit schweren Waffen plus Priester und Psioniker in der Defensiven Haltung aufgestellt (Sprich Autos als Deckung dienen) und einen 50 Rekrutentrupp offensiv als Prügeltrupp gespielt. War eher semi erfolgreich... lag zum einem an dem schockenden Flammen Cybot und meiner schlechten Positionierung.

Als nächstes teste ich 2 volle Infanterieplatoons mit schweren Waffen, die im Hinterland eine Feuerstellung beziehen. wieder unterstützt durch Priester und Psioniker. Diese werden im Mittelfeld platziert, aber nicht nebeneinander. Ich bin sehr gespannt, ob der was bringt.

eine weitere Idee ist der Einsatz von 2 vollen Rekrutentrupps. also 4 x 10 Infantereizüge aus der Standardauswahl, die ich einzeln oder zu je 20 Mann zusammen lege und 2 x 50 Rekruten. Diese dann unterstützt mit einem Priester und einem Commissar (E-Faust) um ein wenig bumms in den Trupp zu bekommen. Die beiden großen Trupps an die Flanken und mittig dann die anderen 4 Züge.

Was habt ihr denn so für Ideen?
Lieben Gruß
Daniel


Do 2. Jun 2016, 17:51
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Apr 2009, 07:36
Beiträge: 375
Wohnort: Bremen, Huchting
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie??
Eigentlich spielt man die nur als Schildwall damit keine Nahkämpfer oder Melter an die Panzer kommen. Das geht auch recht gut wenn man die Leute unsichtbar zaubert. Ohne den Zauber auf den Truppen, halten die nicht genug aus und sind dann schnell aufgeknuspert.
Das ganze Konzept ist mir aber viel zu statisch und zäh für Mahlstromspiele.
Wenn die Seitenwahl und Markerplazierung super laufen, hab ich mit der Aufstellung drei Marker in Reichweite. Bei der Mission wo Marker X auch vom Gegner erfüllt wird, hat man in den ersten Runden wohl einen Vorteil, wenn der Gegner deine Ziele zieht, das wars aber dann auch.

Imps brauchen auch bewegliche Elemente die aushalten, also zB Marines oder Grey Knights mit in der Liste. In einer Ecke kauern, feuern und trotzdem das Spiel gewinnen, können nur TAU :lol:


Fr 3. Jun 2016, 08:27
Profil Website besuchen
Vorstand

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 263
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie??
Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu. Deswegen ein wenig Kontext zu meinen Überlegungen.

Ich nehme als Allis in der Regel immer Marines mit.
Dazu nehme ich die Stormbringer Squadron Formation der White Scars.
(Landspeeder, Landspeeder Storm mit 3+ ausweichen, 12" fliegen, trotzdem aussteigen, Scouts ObSec)
die bringen mir die Beweglichkeit die ich brauche, da die Speeder sehr mobil sind und mit Vollgas extrem weit kommen. Zudem habe ich Scouts mit ObSec mit großer Reichweite.

Von daher kann ich mich voll und ganz bei den Imps auf die Ballerburg konzentrieren^^

In der Regel spiele ich folgendes:

Kommandotrupp mit Tarnmänteln, Sani und Scharfschützengewehr (Weil die 2 Punkte eh übrig bleiben)
auf einem Imperialen Bunker mit Deflektorschild. (Die Erfahrung hat gezeigt, dass dies den Kommandotrupp gegenüber einer Chimera deutlich haltbarer macht und ich trotzdem Befehle geben kann. Im Notfall verschwindet der Trupp im Bunker)

im Zentrum dann
entweder 2 Wyvern in einer Schwadron
oder
1 Wyvern und 1 Hydra

Infanterie Platoon (50 Mann mit schweren Waffen die einen Schutzkreis um die Wyvern/ Hydra bilden)
Priester und Psioniker für den 50 Mann Trupp

2 mal Veteranen mit Melter und Chimera

das habe ich eigentlich immer dabei. Ich hab auch schon überlegt die 50 Mann durch Rekruten zu ersetzen, aber dann stehen 150 Punkte einfach sinnlos rum... Mit dem Infantereitrupp habe ich wenigsten noch schwere Waffen Unterstützung. Mit Laserkanonen zum Beispiel sid die recht teuer, aber auch mit Befehlen recht effektiv. In der Regel kriegen die aber Schwere Bolter oder Maschinenkanonen (Meiner Meinung nach die universal Waffe^^) und nehmen muss ich die ja eh^^ Wenn ich nämlich nur Rekruten aufstellen will, bin ich auch nicht viel günstiger dabei.
(5x Infanterietrupp und Kommandotrupp =280 Punkte)
(2x Infanterietrupp und Kommandotrupp und 50 Rekruten =230 Punkte)
Dazu kommen ja auch immer die Kosten für Priester. Der Psioniker ist eher so ein goody für Leitender Geist ;-)

Meine Überlegung war, ob ich nun 2 große Mobs aufstelle. Die Zeit des Imperialen Prügeltrupps ist zwar vorbei, dennoch finde ich ihn recht potent.
Die Rekruten haben nur KG2, treffen aber trotzdem Marines auf die 4. Mit dem Priester kommt dann schon ein wahrer Hagelsturm an Attacken zusammen. Wenn der dann noch seinen Moralwerttest besteht, sogar Wiederholung für Verwundungen.

Der Gedanke geht also zu einem großen Trupp, der hinten steht, die Autos schützt und ballert und einem offensiven Rekrutentrupp der prügeln soll.


Fr 3. Jun 2016, 10:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 22:38
Beiträge: 1968
Wohnort: Bremen
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie??
Hey Angelow, ich spiele sehr oft gegen Astra Militarum mit Gewaltmöpsen, ich kriege in der Regel immer so 100 bis 150 Männchen entgegengeworfen.

Hier sind alle meine Spielberichte mit dem Keyword "Astra Militarum" und "Imperiale Armee", vielleicht findest du da Inspiration.
https://kubitabletop.wordpress.com/tag/astra-militarum/
https://kubitabletop.wordpress.com/tag/imperiale-armee/

_________________
Mein Tabletop-Blog: http://kubitabletop.wordpress.com/

W40k: Chaos Space Marines, Khorne Daemonkin, Chaosdämonen. X-Wing: Imperium, Rebellen. Age of Sigmar: Chaosdämonen, Stormcast Eternals, Flesh-Eater Courts.


Mo 20. Jun 2016, 08:56
Profil
Vorstand

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 263
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Imperialer Gewaltmob? Ja! Aber wie??
Danke schön Kubi :-)


Mo 20. Jun 2016, 20:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de